Die Dachsburg

Jeder Weg kennt seine Geschichte. Auf der leicht ansteigenden Hohlgasse unweit des Römerwegs frage ich mich, was das Plüschtier beim Fabeltier verloren hat. Meister Grimbart wohnt seit Jahren hier; mit seiner ganzen Familie. Vor zwei Tagen lag ein jüngerer Dachs unweit seiner Burg überfahren, tot am Wegrand. Der Anblick schmerzte wohl nicht nur mich.
Ich vermute ein lieber Mensch schenkte den Angehörigen ein Andenken, um den Verlust zu lindern.
Es wird wohl ein Kind gewesen sein.
Ich entsinne in einem Interview Yellow Dieter Meiers Lebensspruch: «Werdet wie die Kinder!»

© Philipp Senn