Sommer in der City

Ein Freund, Genius aus München meint, Sommer sei, wenn die Menschen ihr Innerstes nach Aussen wenden. Nicht zwingend zum Augenschmaus. Dixit. Doch wenn das schöne Äussere zum Hingucken verleitet, dann, ja dann gefrieren Augenblicke bis zum übernächsten Atemzug. „Schau hin, die im luftigen kurzen Top.“ „Nein der dort, mit den superbreiten Schultern, im engen coolen T-Shirt, der mit Dreitage-Bart“. Besser.
Sommer, in der City. Flanieren, Hinsitzen und Weltenbürger begucken. Pause unterm Sonnenschirm. Aperos schlürfen, auf die nächste Liebe hoffen. Sommerzeit. Am Zebrastreifen – im Schatten warten.
In der Abendsonne sich dann aufs Fahrrad schwingen und die warme Luft vorbeikühlen lassen – Leinenstoff verwöhnt die Haut. Vielleicht ausgehen, Freunde treffen, gemeinsam im Openair-Kino weinen. Danach tratschen, sich über den Film erhitzen. Versöhnen, Eis spendieren, abkühlen. In der Hitze der Nacht schlafen wollen und erst Fenster öffnen – vis à vis auf der Dachterrasse, Partymusik in stickiger Luft „…hot town, summer in the City…“, mit unverkennbar rauher Stimme – Joe Cocker, der hallt noch in den Innenhof, lautvoll. Schlaflos. Hundstage.
© Philipp Senn. München

© Philipp Senn. München. Bald wieder Grünphase.

© Philipp Senn. Basel. Heute nach Sonnenuntergang noch Lovestory.

© Philipp Senn. Basel. Heute nach Sonnenuntergang, Openairkino noch Herzschmerz-Lovestory à la Rosamunde Pilcher.

© Philipp Senn. Paris.

© Philipp Senn. Paris. Fraîcheure d’été.

© Philipp Senn. 2012. Wien. 29 Grad. Hawaii im Museumsquartier.

© Philipp Senn. Wien. 29 Grad. Hawaii im Museumsquartier.

© Philipp Senn. Wien.

© Philipp Senn. Wien. Drei Brüder, Thema Fussballmatch von gestern, FK Austria.

© Philipp Senn. Basel. Nach dem Museum, kühlender Eistee.

© Philipp Senn. Basel. Nach dem Museum, kühlender Eistee.

© Philipp Senn. Wien. Café-Restaurant Corbaci. Mal Rücken dehnen, Kopf hoch, ausspannen.

© Philipp Senn. Wien. Café-Restaurant Corbaci. Mal Rücken dehnen, Kopf hoch, ausspannen.

© Philipp Senn. Wien. Segeltörn wäre nun himmlisch.

© Philipp Senn. Wien. Segeltörn wäre nun himmlisch.

© Philipp Senn. Wien.

© Philipp Senn. Wien. Ozongehalt wieder ok. Perfekt zum Basketball Treff am Weghuberplatz.

© Philipp Senn. Wien. Noch ein Schokoeis auf dem Nachhauseweg.

© Philipp Senn. Wien. Noch ein Schokoeis auf dem Nachhauseweg.